Diese Geschicht begann eigentlich am 1. Oktober 2006: Markus und ich waren 6 Monate in Neuseeland und gerade dabei unsere Koffer für den Heimflug zu packen… Damals haben wir schon so latent drüber nachgedacht, wie es wohl wäre hier in Neuseeland zu leben. In der letzten Wocher vor unserem Rückflug nach Deutschland haben wir das erst Mal mit Peter Beiner telefoniert. Er wurde dann später unser Auswanderungsberater.

Erst drei Jahre später, am 15.Oktober 2009 haben wir dann eine erste Einschätzung unserer Chancen auf ein Visum von Ihm machen lassen. Tja und weitere drei Jahre später, am 16. Oktober 2012, sitze ich hier in Auckland und habe tatsächlich den heißersehnten Aufkleber mit dem Resident Visa im Pass. Jetzt ist es auch schon wieder 446 Tage her, dass Markus und ich mit je einem Koffer in Neuseeland eingereist sind. Kaum zu glauben wie lange es im Endeffekt gedauert hat, aber “mal schnell” auswandern geht eben nicht.

neuseeländisches Resident Visa

Resident Visa New Zealand

Save