Skip to main content
Ausländer Haus kaufen in Neuseeland

„Ausländer dürfen in Neuseeland keine Häuser mehr kaufen“ – Was bedeutet das für Einwanderer?

Related News

Comment1

  1. Lenz

    Finanziell bringt ein Peter T. sicher mehr als Touristen und ist als einzelne Person plus Anhang weniger lästig als eine Horde Touristen.
    Was die Immo-Preise angeht, sind die Millionäre einfach grausam, weil Sie viele Handwerker binden und damit die Preise in die Höhe treiben. Mit dem Aufwand für das Haus von einem x-fach Millionär könnte man sicher mehrere Häuser in NZ bauen. Das Millionäre eventuell bauen dürfen, was Sie wollen, mag sogar noch schlechter sein als kaufen.
    Klassisch im Silicon Valley, wo die Reichen die Immo-Preise in absurde Höhe treiben.
    Mini-Räume für „nur“ 2000 statt 3600 US$ https://www.heise.de/tp/features/Co-Living-Kleine-Raeume-mit-Gemeinschaft-profitabel-fuer-Investoren-4211657.html

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.