In Sachen Integrationspolitik kann Deutschland wirklich nicht glänzen. Eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung hat die Integrationspolitik von 31 OECD-Staaten verglichen und Deutschland schafft es gerade mal auf Rang 20.
Und das, obwohl nach Deutschland schon auch ziemlich viele Menschen zuwandern: jeder fünfte Bürger in Deutschland hat einen Migrationshintergrund.
Die klassischen Einwanderungsländer wie Kanada, Australien und USA finden sich auf den oberen Rängen und wen wundert’s:
Neuseeland belegt Paltz 1 auf der Rangliste.

Genauer nachlesen kann man das HIER.