Gestern habe ich endlich diesen unsäglichen IELTS Englischtest hinter mich gebracht. Die ganze Zeit hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich mich gut vorbereiten wollte. Auf der anderen Seite ist mein Englisch gut genug, um die 6,5 Punkte locker zu erreichen. Aufgeregt war ich trotzdem, aber es war eigentlich gar nicht so schlimm. Nur der ganze Samstag ist dabei draufgegangen. Ich bin erst um 18h wieder nach hause gekommen und war dann auch ziemlich fertig.

Heute war unser Hochzeitstag und weil das Wetter umwerfend schön war haben wir einen kleinen Ausflug gemacht. Zuerst waren wir in Kumeu, einem kleinen Örtchen ca 15 km außerhalb von Auckland. Dort gibt es einmal im Monat den Kumeu Country Market, der mit über 100 Ständen ein relativ großer Markt ist. Hier hat ja mehr oder weniger jeder kleine Ortsteil einen Sonntagsmarkt wo Leute ihre 3 selbstgezogenen Avocados verkaufen, aber in Kumeu ist schon echt was geboten. Vom leckeren Käse über Eiscreme, Törtchen, Brot, Bastelarbeiten, Pflanzen, Klamotten usw kann man hier so ziemlich alles kaufen. Und es waren auch echt viele Besucher da.

Danach sind wir noch weiter zum Strand gefahren, zum Bethells Beach, unserem Lieblingsstrand. Dort sind wir ein bissl rumgehangen und haben uns dann noch zu einem kleinen Spaziergang aufgerafft. Am Ende gabs dann die obligatorische Portion leckere Kumara-Chips (Pommes aus Süßkartoffel) vom Trailer-Cafe am Strand (das haben wir vom Thomas gelernt)… So schmeckt der Sommer.

[embpicasa id=”5710765514716419009″]