25. November 2011 So, jetzt wo ich den Vertrag endlich habe fängt die Arbeit eigentlich erst an: Unser Immigrationsberater hat uns eine Liste geschickt was wir alles besorgen und machen müssen. Und die fällt nicht gerade kurz aus. Verschiedenste Dokumente wie Führungszeugnis und Dokumente zum Nachweis unserer Beziehung müssen gesammelt werden und einen Medical Check müssen wir machen.

Diesen Medical Check muss jeder machen, der sich länger in Neuseeland aufhalten will und er kann nur von bestimmten Ärzten durchgeführt werden. Dabei muss ein Formular abgearbeitet werden: Das Medical und Chest X-Ray Certificate
Ich denke mal es geht dabei nur darum auszuschließen, dass jemand einwandert, der dem neuseeländischen Staat später hohe Kosten für Behandlungen verursacht. Wer eine schwere Krankheit hat, die teuere Behandlung erfordert bekommt wohl scheinbar keine Aufenthaltsgenehmigung. Das gilt auch für Immigranten mit hohem Übergewicht. Der Einwanderungsberater Peter Hahn hat zu diesem Thema einen Artikel geschrieben.