Neuseeland ist das Land wo wir leben wollen, aber so einfach ist das gar nicht: Neuseeland hat nämlich ein ziemlich komplexes Einwanderungsverfahren mit Punktesystem.
Ob man ein Residence Visum bekommt hängt von vielen Faktoren ab, zB Ausbildung, Alter, Gesundheit, Sprachkenntnisse usw. Im Laufe des Antrags kann man auch Fehler machen, die später nur schwer wieder auszubügeln sind.

Den Antrag auf  ein Residence Visum (permanente Aufenthaltsgenehmigung) kann man in verschiedenen Kategorien stellen:
Skilled Migrant, Family und Business. Wir versuchen es als Skilled Migrants (Fachkräfte).
Mehr Infos auf der INZ Website.

Weil wir der Überzeugung sind, dass man gewisse Dinge im Leben besser jemanden machen lässt der sich damit auskennt, haben wir jetzt einen Immigration Adviser. Der muss unbedingt von der neuseeländischen Regierung lizenziert sein und es gibt sogar eine eigene Behörde dafür, die IAA. Unser Auswanderungsberater heißt Instant Immigration, es gibt aber noch mehr deutsche zB Peter Hahn .

Heute haben wir die Ergebnisse von unserem ersten Assessment bekommen. Das ist eine erste Einschätzung unserer Chancen anhand von Eckdaten und unserer Ausbildung.

Zum Glück wird mein Studium vom neuseeländischen Staat anerkannt. Für Markus ist sein Gesellenbrief als Kfz Mechaniker die Bewertungsgrundlage, obwohl er schon seit der Ausbildung nicht mehr in diesem Beruf gearbeitet hat. Wir stellen den Antrag als Paar und derjenige mit der besseren Aussicht auf einen Job wird der Hauptantragsteller, der andere ist die “Hausfrau”. Aber keine Angst: Wird das Visum für den Hauptantragsteller bewilligt, darf auch die Hausfrau in Neuseeland bleiben.

Die meisten Punkte gibts für eine sicheres Jobangebot (50 Punkte). Ohne Jobangebot sind die Chancen eher aussichtslos.
Hier beim Points Indicator kann jeder online einen Fragebogen ausfüllen und sehen wieviele Punkte er bekommen könnte.  Aber Achtung: Ich finde das ist kein sehr zuverlässiger Test, denn vieles kann man selbst gar nicht beurteilen.

Auf dieser Website kann man online bei INZ nachlesen welche Bewerber mit wie vielen Punkten aktuell gezogen wurden.

Anmerkung: Ich bin kein Experte und berichte nur von dem was ich auf der Website von INZ gelesen habe. Diese Info ist absolut unverbindlich.